Empfehle uns & spare

FAQ

Allgemeine Fragen

Hinter Josef’s Bio steht unser junges Team aus Frankfurt. Der Gründer und Inhaber ist Yusuf Turna. Er selbst war lange Zeit Vegetarier bevor er sich entschieden hat Josef’s Bio ins Leben zu rufen.
Seit 2012 bieten wir feinste Bio Fleisch- und Wurstspezialitäen an. Der Onlineshop wird seit 2016 betrieben.
Biofleisch ist eindeutig gesünder als normales Fleisch. Wir verzichten auf die fragwürdigen Konservierungsstoffe, Geschmacksverstärker, Wachstumsbeschleuniger und Arzneien aus der Fleischproduktion, wie zum Beispiel Antibiotika. Biofleisch enthält mehr Nährstoffe und viele gesunde Omega-3-Fettsäuren – mehr als das Fleisch von Tieren, die ausschließlich im Stall stehen. Außerdem haben unsere Tiere im Vergleich zu konventionellen Betrieben viel Platz, sowohl im Offenstall als auch auf der Weide. Schon aus ethischen Gründen und aus Respekt vor dem Lebewesen sollten wir darauf achten, ihnen einen möglichst angenehmes Leben in ihrem natürlichen Umfeld zu bieten. Unsere Tiere wissen, wie selbst gerupftes Gras auf der Weide schmeckt. Beim Kauf von regionalem Biofleisch unterstützt Du die regionale und nachhaltige Vieh- und Landwirtschaft.

Fragen zur Bestellung

Ganz einfach: Du kannst über unseren Online-Shop Deine gewünschten Produkte auswählen. Wenn Du Deinen Warenkorb anklickst, wirst Du durch den Bestellvorgang geführt.
Nein, Du kannst Deine Artikel einfach in den Warenkorb legen und als Gast Deine Bestellung tätigen. Du kannst Dich aber auch als Kunde registrieren lassen und bei jeder Bestellung Treuepunkte sammeln. So kannst Du Dich dann jederzeit mit Deinen Daten anmelden und sparst bei allen weiteren Bestellungen Zeit und Geld. Weiterhin wirst Du als registrierter Kunde über unseren Newsletter über Neuigkeiten und Sonderangebote informiert.
Bio-Fleischprodukte sind Naturprodukte, die nicht in Massenproduktion hergestellt werden. Wir möchten, dass nichts vom Tier verschwendet wird, daher verwerten wir alles in unserer Produktion. Es kann natürlich vorkommen, dass ein Produkt nicht vorrätig ist, aber wir sind stets bemüht unseren Kunden ein breites Spektrum an Produkten jederzeit bieten zu können.

Fragen zur Zahlungsart

Wir bieten Vorkasse, PayPal, Sofortüberweisung und Barzahlung bei Abholung vor Ort an.
Bei PayPal heben wir nach dem Versand bis zu 10% mehr ab, da es sich um Bio-Produkte handelt und wir jedes Produkt vor dem Versand grammgenau wiegen. Damit es zu keiner Nachzahlung kommt wird der gewogene Endpreis automatisch verrechnet und von Deinem Konto abgebucht.
Bei unseren Produkten handelt es sich um Naturprodukte, d.h. das Gewicht des Fleisches kann nicht grammgenau im Voraus bestimmt werden, da das Tier mal schwerer/leichter ist. Wir bitten Dich, bei allen Zahlungsarten außer PayPal 10% draufzuzahlen, um einen Puffer für möglicherweise entstehende Gewichtsunterschiede zu schaffen, damit in so gut wie allen Fällen ein Guthaben auf Deinem Konto entsteht und Du nichts mehr nachzahlen musst. Bevor wir das Paket zu Dir senden wird alles grammgenau gewogen und Du erhältst dann diesen Wiegezuschlag (oder einen Teil davon, abhängig vom Gewicht) wieder zurück. Keine Sorge: Du bekommst zur Übersicht Deine finale Rechnung per Mail zugesendet. Dort siehst Du den angegebenen Preis im Online Shop und den tatsächlichen Preis nach dem Wiegen. Wir können nur bei PayPal den genauen Betrag einziehen. Bei allen anderen Zahlungsarten müssen wir den finalen Rechnungsbetrag nach dem Wiegen berechnen und Dir entweder Dein Guthaben zurückschicken oder in manchen Fällen einen Restbetrag von Dir einfordern.

Fragen zum Versand

Wir versenden mit Go Express, das bedeutet für Dich, dass Dein Biofleischpaket in der Regel vormittags zwischen 8-12 Uhr angeliefert wird. Durch unsere nachhaltigen Strohboxen und Kühlakkus wird die Einhaltung der Kühlkette garantiert. Wir arbeiten tagtäglich daran, den Versand noch schneller und effektiver für Dich zu gestalten.
Du hast bei Deiner Bestellung die Möglichkeit, Liefer- und Wohnanschrift separat anzugeben. So kannst Du zum Beispiel Dein Biofleisch-Paket auch an Deinen Arbeitsplatz bestellen und dann zum Feierabend mit nach Hause nehmen. Achte jedoch auch dort bitte auf einen kühlen Lagerort bei geschlossenem Karton.
Unsere eigenen Tests haben ergeben, dass durch die Strohbox die Kühlung bis zu 48 Stunden gewährleistet ist. Da wir in der Regel von einer Lieferung von nicht einmal 24 Stunden ausgehen, sollte auch ein etwas verspätetes Paket kein Grund zur Sorge sein. Grundsätzlich gilt: Ist die Ware bei Anlieferung ausreichend kühl, ist der Verzehr des Fleisches unbedenklich.
Ja, wir versenden europaweit nach Österreich, Frankreich, Dänemark, Niederlande, Belgien und Luxemburg. Jedoch fallen dafür ggfs. zusätzliche Kosten an.
Wir achten sehr auf Nachhaltigkeit und nutzen unsere Pakete mehrere Male, daher legen wir in der Regel zu jeder Bestellung einen Retourenschein dazu. Sollte der Schein fehlen, schreibe uns eine Mail an: info@josefsbio.de und wir senden Dir einen neuen zu.

Fragen zum Transport & der Schlachtung

Der Transport unserer Tiere zum Schlachthof beträgt max. 60km. Die Tiere sind nicht länger als eine Stunde unterwegs. Wir legen sehr viel Wert darauf, wer, wann und wie unsere Tiere transportiert werden, um den Tieren Stress zu ersparen.
Unsere Tiere werden Deutschland geschlachtet. Durch kurze Transprtwege garantieren wir regionales, frisches Bio-Fleisch in Gourmet-Qualität. Alle Schlachthöfe sind halal und bio-zertifiziert.
Ja, alle unsere Produkte sind Bio und Halal.

Fragen zum Bio-Fleisch

Die Bio-Bauernhöfe unserer Partner liegen in Hessen und Bayern. Hier werden die Tiere ausschließlich auf ökologische Art und Weise aufgezogen. Die Tiere leben auf der Weide oder im Offenstall. Das Futter wird von den Bauern selbst hergestellt, wie zum Beispiel das Heu für den Winter. Einige Höfe arbeiten sogar mit reiner Grasfütterung. Überwiegend stammen unsere Tiere aus Bioland-Zertifizierten Bauernhöfen. Bei der Auswahl der Tiere legen wir besonderen Wert auf die Fleischqualität der jeweiligen Rassen. Bei den Rindern sind das haupsächlich deutscher Angus, Limousin und Charolais, unser Lammfleisch stammt hauptsächlich von den Rassen Suffolk.
In der konventionellen Fleischproduktion gilt je kostengünstiger produziert wird, desto billiger wird angeboten. Setzt man den Sonderangebotspreis der Discounter als Maßstab an, wird der Preis für Bio-Fleisch als teuer empfunden. Der Maßstab für Bio-Fleisch ist aber ein ganz anderer. Die Tierhaltung ist eine völlig andere. Sie erfordert einen höheren Arbeitseinsatz und Platzbedarf, die Tiere werden artgerecht gehalten und gefüttert. Auf hormonelle Wachstumsbeschleuniger oder sonstige Antibiotika wird völlig verzichtet. Tiere und Pflanzen haben in Bio-Betrieben einen anderen, wesentlich höheren Stellenwert, der sich auch im Preis widerspiegelt.
Die Tiere reifen nach der Schlachtung traditionell am Knochen. Das Rindfleisch reift zwischen 8-14 Tage am Knochen (Dry Aged), Lammfleisch bis zu 7 Tage.
Dry Aged ist eine traditionelle Trockenreifung vom Rindfleisch bei ca. 60 Prozent Luftfeuchtigkeit bis zu 28 Tage am Knochen, beim Entrecôte (Rib Eye) und Roastbeef. Das zeitaufwendige Verfahren und ein Gewichtsverlust von bis zu 30-50 Prozent erklären, warum Dry Aged Beef teurer ist.
Frisches Fleisch hat den besten Geschmack und die beste Konsistenz. Daher versenden wir überwiegend frisches Fleisch. Solltest Du das Fleisch trotzdem einfrieren, dann am besten sofort nach Erhalt, ansonsten ist mit einem Qualitätsverlust zu rechnen. In der Tiefkühlung verlängert sich die auf dem Gewichtsetikett angegebene Haltbarkeit um knapp ein Jahr.

Warenkorb

Weiterempfehlen & Mitverdienen

X
Registriere Dich um Deinen Link zu teilen
Registrieren
Scroll to Top